Rekonstruktive urologische Chirurgie

  • Nierenbeckenplastik bei Ureterabgangsenge
  • Antirefluxoperation bei vesikoureterorenalem Reflux und rezidiv. Harnwegsinfektionen
  • Harnröhrenrekonstruktion bei Harnröhrenengen nach traumatischenHarnröhrenverletzungen oder bei angeborenen Fehlbildungen (z.B. Hypospadie)
  • Plaqueentfernung bzw. plastische Korrektur bei Induratio penis plastica oder einer Penisverkrümmung (Deviation)
  • Implantation einer Penisprothese
  • Implantation von Hodenprothesen
  • Beschneidung der Vorhaut (Zirkumzision): teilweise oder komplett
  • Durchtrennung des Vorhautbändchens (Frenulotomie)
  • Penisverlängerungen

 

Aktuelles

Zentrum für Rekonstruktive Urogenitalchirurgie

Wir haben das Leistungsspektrum unserer Klinik um das Zentrum für Rekonstruktive Urogenitalchirurgie erweitert.
Leiter des Zentrums ist Herr Dr. med. Bernhard Liedl, ein national und inter­national aner­kannter Spezia­list für geschlechts­anglei­chende Opera­tionen bei Geschlechts­dys­phorie (Trans­sexua­lität).

Weitere Informationen zum
Zentrum für Rekonstruktive Urogenitalchirurgie

Footer-Facebook
Fotter-Broschuere
Footer-DekraISO
© 2016 Urologische Klinik München - Planegg        russland
Ein Unternehmen der Fachkliniken München AG