SCHNELLAUSWAHL

Team

Klinik

Medizin

Aktuelles/Karriere

Zentren

November 2023

Interdisziplinäre Innovationen im Fokus: Urologie Planegg beim EMUC23

Kongress EMUC23, European Multidisciplinary Congress on Urological Cancers in Marseille 2023

Die Teilnahme der Urologischen Klinik München - Planegg am EMUC23 (European Multidisciplinary Congress on Urological Cancers) in Marseille war ein Event welches für uns die Relevanz interdisziplinärer Ansätze im Kampf gegen Krebserkrankungen hervorhebt. Dieser Kongress versammelte führende Fachleute aus verschiedenen medizinischen Disziplinen, darunter Urologie, Onkologie, Radiologie, Strahlentherapie und Pathologie. Er bietet eine ideale Plattform um sich über die neuesten Fortschritte in der Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen auszutauschen.

Prof. Dr. med. Maximilian Kriegmair diskutierte bei seinem Vortrag über die Zukunft der Diagnostik des Harnblasenkrebses. Er stellte die Frage in den Raum: Wird das MRT die Zystoskopie ersetzen oder ergänzen? Seine Ausführungen gaben Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und die potenziellen Veränderungen in der Diagnostik, die für die Behandlung unserer Patienten von großer Wichtigkeit sind.

Vortrag von Prof. Dr. med. Maximilian Kriegmair auf dem Kongress EMUC23
Prof. Dr. med. Maximilian Kriegmair

Die Urologische Klinik München - Planegg erkennt die Bedeutung neuer diagnostischer Möglichkeiten um unseren Patienten eine noch bessere, individualisierte Therapie und Nachsorge anzubieten. Wir sind stets bestrebt die neuesten wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte in unsere Praxis zu integrieren, um die Behandlungsergebnisse kontinuierlich zu verbessern.

Der EMUC23 war eine hervorragende Gelegenheit um unsere Kenntnisse zu erweitern, neue Perspektiven zu gewinnen und unsere Rolle im interdisziplinären Kampf gegen Krebs zu festigen.

#interdisziplinärgegenkrebs