Hodenkrebsoperationen

hodenkrebsopDie Behandlung des bösartigen Hodentumors gehört zum Routineangebot unserer Klinik. Operativ wird neben der primären Hodenentfernung (inguinale Semicastratio), die über einen kleinen Leistenschnitt durchgeführt wird, auch die Lymphknotenentfernung im hinteren Bauchraum (retroperitoneale Lymphadenektomie / RLA), wenn möglich unter Schonung der Nervenbahnen, angeboten.

Die RLA wird bei uns überwiegend laparoskopisch durchgeführt.

Weiterführende Informationen zum Hodenkrebs InfoButton

 

Footer-Facebook
Fotter-Broschuere
Footer-DekraISO
© 2016 Urologische Klinik München - Planegg        russland
Ein Unternehmen der Fachkliniken München AG