Prostatakrebsoperationen

Prostatakrebs Die radikale Prostatektomie (Totalentfernung der Prostata) gehört zu den Routineeingriffen in unserem Hause. Hierbei versuchen wir, die Erektionsnerven zu schonen (nerv- bzw. potenzerhaltende radikale Prostatektomie), wenn dies aus onkologischer Sicht vertretbar ist, um einer postoperativen Impotenz weitestgehend vorzubeugen. Wir führen die radikale Prostatektomie in "klassischer Weise" über einen kleinen Bauchschnitt (retropubisch) oder über einen sog. „Dammschnitt“ (perineal) sowie in ausgewählten Fällen selbstverständlich auch Roboter-assistiert durch.

Weiterführende Informationen:

Roboter-assistierte radikale Prostatektomie InfoButton

Prostatakrebs InfoButton

 

  

Weitere Informationen zum Thema: 

Brennpunkt Prostata Teaser

Footer-Facebook
Fotter-Broschuere
Footer-DekraISO
© 2016 Urologische Klinik München - Planegg        russland
Ein Unternehmen der Fachkliniken München AG