Medizinisches Spektrum Urologische Klinik München-Planegg

Prävention und Früherkennung

Unter dieser Rubrik möchten wir Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten von Prävention und Früherkennung im urologischen Bereich geben.

Unter den Begriffen „Prävention“ oder „Prophylaxe“ versteht man im medizinischen Bereich Maßnahmen, um einer Erkrankung vorzubeugen. Darunter fällt beispielsweise der Verzicht auf das Rauchen, um das Krebsrisiko zu reduzieren.

Ein weiterer Begriff in diesem Zusammenhang ist die Metaphylaxe: Diese umfasst spezifische Maßnahmen, um das erneute Auftreten einer bereits durchgemachten Erkrankung zu verhindern. Darunter fällt beispielsweise, wenn man zur Vorbeugung einer Harnsteinerkrankung die Trinkmenge erhöht.

Unter Früherkennung hingegen versteht man die Detektion einer bereits aufgetretenen Erkrankung in einem möglichst frühen Stadium. Ziel einer Früherkennungsmaßnahme ist es, die Erkrankung zu einem Zeitpunkt zu entdecken, wo die Behandlung noch unproblematisch, bzw. die Chance auf eine Heilung noch möglich ist.