SCHNELLAUSWAHL

Team

Klinik

Medizin

Aktuelles/Karriere

Zentren

November 2023

150 HoLEP-Eingriffe - Ein Beweis für unsere Expertise und hohe Patienten­akzeptanz

Seit der Implementierung der HoLEP-Technologie (Holmium Laser Enukleation der Prostata) im März 2023 in der Urologischen Klinik München - Planegg, stellt die erfolgreiche Durchführung des 150. Eingriffs dieser Art einen kleinen wenn auch signifikanten Meilenstein dar. Diese Zahl verdeutlicht den Mehrwert und die breite Akzeptanz des Verfahrens, sowohl bei unseren Patienten als auch bei unseren urologischen Einweisern.

Was ist eine HoLEP?

Die HoLEP-Behandlung ist eine minimal-invasive Methode zur Therapie der benignen (gutartigen) Prostatahyperplasie, welche bei älteren Männern häufig auftritt. Diese fortschrittliche Technologie nutzt einen Holmium-Laser der mittels eines Endoskops präzise zur Prostata geleitet wird um das vergrößerte Gewebe effektiv zu entfernen.

Vorteile der HoLEP-Behandlung

  • Minimal-invasiv: Geringere Belastung für den Patienten im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren
  • Schnelle Genesung: Kürzere Krankenhausaufenthalte und raschere Rückkehr in den Alltag
  • Geringer Blutverlust: Minimierte Blutungsrisiken durch präzise Laserführung
  • Flexibilität bei Prostatagrößen: Anwendbar bei nahezu allen Prostatagrößen, ein deutlicher Vorteil gegenüber anderen Methoden

Unser Expertenteam

Prof. Dr. Maximilian Kriegmair hat ein Expertenteam in Planegg aufgebaut, welches bestehend aus Dr. Felix Albert, Dr. Thomas Tröger und Dr. Alexander Kaspin diese spezialisierte Behandlung durchführt.

Ein herzlicher Dank gebührt unserem 100. Patienten Herrn Jaroslav Zieris, der die mediale Dokumentation seiner HoLEP-Behandlung ermöglicht hat um die Bekanntheit dieser Methode bei unseren Patienten zu verbessern.

Die Urologische Klinik München - Planegg bietet das gesamte und modernste Spektrum der Urologie an. Unsere Mission ist es, den Standard der urologischen Versorgung kontinuierlich durch Innovationen und Expertise zu optimieren.