SCHNELLAUSWAHL

Kontakt

Team

Klinik

Medizin

Aktuelles/Karriere

Zentren

  
Medizinisches Spektrum Urologische Klinik München-Planegg

Metastasiertes Prostatakarzinom

Metastasen sind Absiedelungen des Tumors in anderen Organen, wie beispielsweise der Knochen, oder den Lymphknoten. Die Behandlung des Prostatakarzinoms im metastasierten Stadium unterscheidet sich grundlegend von der Behandlung im lokalisierten Stadium.

Generell kann man sagen, dass bisher nicht nachgewiesen werden konnte, dass eine Behandlung des Primärtumors, beispielsweise durch Bestrahlung oder Entfernung der Prostata, diesen Patienten einen Vorteil bringt. Derartige Konzepte werden derzeit in klinischen Studien überprüft.

Daher steht in solchen Fällen die sogenannte System-Therapie, also eine Behandlung, die im ganzen Körper wirkt, im Vordergrund.

Die nachfolgenden Seiten geben Ihnen einen Überblick über die Behandlungsoptionen der Systemtherapie.